Studiengang Ethnologie/Social Cultural Anthropology [Master]

Studiengang Name Englisch:Ethnology/ Social Cultural Anthropology
Abschluss:Master
Abschlussbezeichnung:Master of Arts
Studienbeginn:ws
Regelstudienzeit (Semester):4 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:nein
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung:
Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandssemester vorgesehen:nein
Praxissemester vorgesehen:nein
Besonderheiten:Der Masterstudiengang Ethnologie/Social and Cultural Anthropology bietet die Möglichkeit, eigene Erfahrungen in anderen Kulturen zu erwerben und interkulturelle Kenntnisse zu vertiefen. Dies wird vorbereitet durch thematische Seminare, methodische Übungen und Sprachkurse. Ziel ist es, komplexe kulturelle Zusammenhänge besser verstehen und in Wissen-schaft und Praxis anwenden zu können. Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt auf Süd- und Zentralasien und behandelt Themen wie kulturelle Diversität, Migration und Diaspora, Um-gang mit Gesundheit und Krankheit, Konflikte, Religionen und soziale Ordnungen.
Internationaler Studiengang:nein
Berufsbegleitender Studiengang:nein
Schwerpunkte:Der Masterstudiengang Ethnologie/Social and Cultural Anthropology an der Universität Tübingen vermittelt interkulturelle Kompetenzen sowie umfassende Kenntnisse über Süd- und Zentralasien. Das Lehrangebot beinhaltet regionalspezifische Seminare, berufspraktische Veranstaltungen, Sprachunterricht und Übungen zur Vertiefung ethnologischer Theorien und Konzepte. Die Studierenden haben im Rahmen eines Mobilitätssemesters die Möglichkeit, in einem Land Süd- oder Zentralasiens zu studieren, eigene Forschungen durchzuführen oder berufliche Erfahrungen zu sammeln. Die Abteilung für Ethnologie unterstützt den Aufenthalt durch Kontakte mit Institutionen in den Regionen, durch Kooperationsverträge mit Universitäten, gegebenenfalls auch durch Integration in Forschungsprojekte der Abteilung. Die Abteilung für Ethnologie des Asien-Orient-Instituts orientiert sich an international anerkannten Lehranforderungen und ist mit einer Reihe von ausländischen Universitäten assoziiert, z. B. in Azerbaijan, Georgien, Indien, Kirgistan, Kasachstan und Pakistan. Die Arbeitsbereiche Süd- und Zentralasien werden ergänzt durch Forschungen und Lehrveranstaltungen zu Afrika und zum Vorderen Orient. Tübingen verfügt über eine herausragende ethnologische Bibliothek, die vor allem Literatur zu den inhaltlichen und regionalen Schwerpunkten der Abteilung enthält. In welchen Berufen lassen sich ethnologische Kenntnisse anwenden? Ziel des Studiengangs ist es, die Studierenden mit verschiedenen Praxisfeldern bekannt zu machen. Sie werden darauf vorbereitet, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in verschiedene Tätigkeitsfelder einzubringen, in denen Ethnologen heute zunehmend gefragt sind, z. B. in: • Entwicklungszusammenarbeit • Gesundheitswesen • Interkulturelle Vermittlung • Internationale Organisationen • Kulturmanagement • Schule und Erwachsenenbildung • Unternehmensberatung
Fächergruppe:Geisteswissenschaften
Studienbereiche:Kulturwissenschaften i.e.S.
Hochschulart:Universität
Stadt:Tübingen
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule

◀ Zurück zur Liste

Universität Tübingen


Wilhelmstr. 11
72074 Tübingen
Tel.: (07071) 29 72555
Fax: (07071) 29 4259