Studiengang Praktische Jüdische Studien [Bachelor]

Abschluss:Bachelor
Abschlussbezeichnung:Bachelor of Arts
Studienbeginn:ws
Regelstudienzeit (Semester):6 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:ja
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Sonstiges
Zulassung Sonstiges:

Die jüdische Religionszugehörigkeit ist Voraussetzung für eine Belegung der Praxismodule und damit des gesamten Studiengangs.

In den ersten beiden Semestern ist zudem ein jeweils einwöchiger Intensivkurs Hebräisch vor Vorlesungsbeginn zu absolvieren.

Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandssemester vorgesehen:empfohlen
Praxissemester vorgesehen:nein
Besonderheiten:

Studiengang ist berufsbezogen/qualifizierend für Tätigkeiten in jüdischen Gemeinden/Organisationen (Jugend, Soziales, Verwaltung, Rabbinat, Chasanut etc.).

 

Der Bachelor-Studiengang Praktische Jüdische Studien 100% besteht aus zwei gleichwertigen Teilen, einem wissenschaftlichen und einem religionspraktischen. Der wissenschaftliche Teil entspricht dem Studiengang B.A. Jüdischen Studien (50%). Die übrigen 50% setzen sich aus religionspraktischen Modulen etwa zum traditionellen Gesetzesstudium, zur Gebetspraxis, zur jüdischen Erziehung zusammen. Die beiden Teile des Studiengangs sind aufeinander abgestimmt. Das intensive traditionelle Quellenstudium kommt den Jüdischen Studien zugute, die Kenntnis der neueren wissenschaftlichen Methoden einer modernen Religionsauffassung.

Internationaler Studiengang:nein
Berufsbegleitender Studiengang:ja
Berufsbegleitender Studiengang Text:

Arbeit in jüdischen Gemeinden und Organisationen.

Schwerpunkte:

Praxisorientiert mit berufsnahem Lehrangebot.

Fächergruppe:Geisteswissenschaften
Studienbereiche:Außereuropäische Sprach- und Kulturwissenschaften
Hochschulart:Privathochschulen - Hochschulen
Stadt:Heidelberg
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule

◀ Zurück zur Liste

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg


Landfriedstraße 12
69117 Heidelberg
Tel.: (06221) 54192-00
Fax: (06221) 54192-09