Förderung des Studiums durch parteinahe, staatliche und gewerkschaftliche Stiftungen

Landesstiftung Baden-Württemberg

Gefördert werden baden-württembergische Stipendiatinnen und Stipendiaten, die eine Zeit im Ausland verbringen möchten sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten aus dem internationalen Ausland, die Baden-Württemberg kennen lernen möchten.


Landesstiftung Baden-Württemberg gGmbH
Im Kaisemer 1
70191 Stuttgart
Tel.: 0711 248 476 -0
Fax: 0711 248 476 -50
Internet: www.bwstiftung.de

 

Studienstiftung des deutschen Volkes

Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist das größte deutsche Begabtenförderungswerk.


Studienstiftung des deutschen Volkes
Ahrstraße 41
53175 Bonn
Tel.: 0228 82096 -0
Fax: 0228 82096 -103
Internet: www.studienstiftung.de

 

 

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung
Das "Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene" ist eine Förderung des Bundes und richtet sich an Fachkräfte mit einer beruflichen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufspraxis. Die Bewerbung ist schon vor Beginn eines Studiums und bis zum Ende des zweiten Studiensemesters möglich.

 

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB)
Lievelingsweg 102-104
53119 Bonn
Tel.: 0228 629 31 -43
Fax: 0228 629 31 -11
Internet: www.aufstiegsstipendium.de

 

Heinrich-Böll-Stiftung (Bündnis 90/Die Grünen)

Die Heinrich-Böll-Stiftung fördert insbesondere Studierende und Promovierende der Sozial- und Geisteswissenschaften, Kunst- und Kulturwissenschaften, Frauen und Bewerber/innen mit Migrationshintergrund.


Heinrich-Böll-Stiftung
Rosenthaler Str. 40/41
10178 Berlin
Tel.: 030 285 34 -0
Fax: 030 285 34 -109
Internet: www.boell.de

 

Friedrich-Ebert-Stiftung (SPD)

Junge Menschen aus einkommensschwachen Familien werden in der Auswahl und in der Stipendienhöhe in besonderem Maße berücksichtigt.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Abteilung Studienförderung
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Fax: 0228 883 -697
Internet: www.fes.de

 

Rosa Luxemburg Stiftung (Die Linke)

Das Studienwerk vergibt Stipendien an Studierende und Promovierende, die sich durch hohe fachliche Leistungen sowie durch ein ausgeprägtes gesellschaftliches und soziales Engagement im Sinne der Rosa Luxemburg Stiftung auszeichnen.


Rosa Luxemburg Stiftung

Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin
Tel.: 030 44310 -223
Fax: 030 44310 -188
Internet: www.rosalux.de

 

Konrad-Adenauer-Stiftung (CDU)

Begabte junge Menschen, nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Mittel- und Osteuropa sowie aus den Entwicklungsländern werden ideell und materiell gefördert.


Konrad-Adenauer-Stiftung e.V
Rathausallee 12
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 246 -0
Fax: 02241 246 -2591
Internet: www.kas.de

Friedrich-Naumann-Stiftung (FDP)

Zielgruppe sind Studierende mit besonderem politischen Interesse.


Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Begabtenförderung
Karl-Marx-Str. 2
14482 Potsdam
Tel.: 0331 7019 -349
Fax: 0331 7019 -222
Internet: www.fnst.de

 

Hanns-Seidel-Stiftung (CSU)

Zielgruppe sind Studierende und Doktoranden, die überdurchschnittliche Studienleistungen erbringen und gleichzeitig gesellschaftspolitisch engagiert sind. Sowohl eine Mitarbeit im sozialen Bereich, in der offenen oder konfessionellen Jugendarbeit, in studentischen Organisationen als auch im parteipolitischen Umfeld wird als solches Engagement anerkannt.


Förderungswerk der Hanns-Seidel-Stiftung
Lazarettstrasse 33
80636 München
Referat IV/3 Universitätsförderung

www.hss.de

 

 

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert innovative und anwendungsorientierte Umweltschutzprojekte mit dem Ziel nachhaltiger Umweltentlastung.


DBU - Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Postfach 1705, 49007 Osnabrück
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück
Navigationssystem: Berghoffstr. 1 (Parkplatz)
Tel.: 0541 9633 -0
Fax: 0541 9633 -190
Internet: www.dbu.de

 

Hans-Böckler-Stiftung (HBS)

Die Hans-Böckler-Stiftung des Deutschen Gewerkschaftsbundes bevorzugt bei der Vergabe von Stipendien Arbeitnehmerkinder und Absolventinnen und Absolventen des 2. Bildungsweges.


Hans-Böckler-Stiftung
Hans-Böckler-Straße 39
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 7778 -0
Fax: 0211 7778 -120
Internet: www.boeckler.de

 

Otto-Benecke-Stiftung e.V. (OBS)

Die Stiftung unterstüzt jüdische Immigranten, Zuwanderer, Asylberechtigte und Personen mit Abschiebeschutz.


Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn
Tel.: 0228 8163 -0
Fax: 0228 8163 -300
Internet: www.obs-ev.de