Studiengang Cultures of the Global South/Culturas del Sur Global/Cultures du Sud global [Master]

Studiengang Name Englisch:Cultures of the Global South/Culturas del Sur Global/Cultures du Sud global
Abschluss:Master
Abschlussbezeichnung:Master of Arts
Studienbeginn:ws/ss
Regelstudienzeit (Semester):4 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:nein
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Hochschuleigenes Auswahlverfahren
Zulassung Sprache:Für das Studium des Masterstudienganges sind Kenntnisse auf dem Niveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) in einer der folgenden Sprachen - Englisch - Französisch - Spanisch nachzuweisen. Für das Studium des Masterstudienganges sind Kenntnisse in zwei der drei Studien- und Prüfungssprachen, nämlich Kenntnisse in Englisch und Spanisch oder Kenntnisse in Englisch und Französisch empfohlen. Der Nachweis der zweiten Sprache erfolgt spätestens zur Anmeldung der Masterarbeit.
Zulassung Sonstiges:Voraussetzung für das Studium im Masterstudiengang ist ein Bachelorabschluss in einem literatur-, kultur- oder gesellschaftswissenschaftlichen Fach oder ein gleichwertiger Abschluss mit mindestens einschließlich der Note 2,5.
Unterrichtssprache: Deutsch
Englisch
Französisch
Spanisch
Auslandssemester vorgesehen:empfohlen
Praxissemester vorgesehen:nein
Besonderheiten:In der Auseinandersetzung mit fremden Kulturen und durch Auslandserfahrungen haben die Absolventinnen und Absolventen einen hohen Grad an interkultureller Sensibilität erlangt.
Internationaler Studiengang:nein
Berufsbegleitender Studiengang:nein
Schwerpunkte:Profil des Studiengangs Der Master Cultures of the Global South beschäftigt sich mit den Kulturen des Globalen Südens an der Schnittstelle zur Gesellschaftspolitik und Kulturgeschichte. Er besitzt eine internationale, interdisziplinäre und interkulturelle Ausrichtung, ist forschungsorientiert und setzt auf Praxisbezug. Zu den beteiligten Disziplinen im Studium gehören die Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft, die Ethnologie, die Bildungswissenschaft sowie weitere affine Gesellschaftswissenschaften. Inhalte Der Master setzt sich unter anderem mit den Themenkomplexen Kolonialität und Postkolonialität, Migration und Mobilität, Transkulturation sowie Globalisierung auseinander. Regionalschwerpunkte Es besteht die Möglichkeit sich durch die Wahl eines Regionalschwerpunktes weiter zu spezialisieren: - Lateinamerikastudien - Afrikastudien - Weitere Regionen des Globalen Südens Projektstudium und Praxis Für das praxisbezogene Projektstudium gibt es vielerlei Gestaltungsmöglichkeiten. Es kann beispielsweise ein Studienprojekt mit medien-, theater- oder ausstellungspraktischen Anteilen oder auch ein berufsvorbereitendes Praktikum durchgeführt werden. Integriertes Auslandssemester Die Zusammenarbeit mit zahlreichen Partneruniversitäten bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für das studienintegrierte Auslandssemester. Der Auslandsaufenthalt ermöglicht es das eigene interdisziplinäre Studienprofil zu ergänzen und die internationale Forschungslandschaft kennenzulernen.
Fächergruppe:Geisteswissenschaften
Studienbereiche:Außereuropäische Sprach- und Kulturwissenschaften
Hochschulart:Universität
Stadt:Tübingen
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule

◀ Zurück zur Liste

Universität Tübingen


Wilhelmstr. 11
72074 Tübingen
Tel.: (07071) 29 72555
Fax: (07071) 29 4259