Studiengang Allgemeine Rhetorik [Master]

Studiengang Name Englisch:General Rhetoric
Abschluss:Master
Abschlussbezeichnung:Master of Arts
Studienbeginn:ws/ss
Regelstudienzeit (Semester):4 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:ja
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Hochschuleigenes Auswahlverfahren
Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandssemester vorgesehen:nein
Praxissemester vorgesehen:nein
Besonderheiten:Das Seminar für Allgemeine Rhetorik wurde 1967 von Walter Jens gegründet. Es ist bis heute das einzige selbstständige Institut für Rhetorik an einer deutschen Universität.
Internationaler Studiengang:nein
Berufsbegleitender Studiengang:nein
Schwerpunkte:Rhetorik hat Tradition und ist zugleich modern: Neben der Philosophie zählt die Rhetorik zu den ältesten wissenschaftlichen Disziplinen Europas. Ihre Tradition reicht über 2.500 Jahre zurück, bis zum Beginn der griechischen Demokratie. Rhetorik untersucht Kommunikation in allen wichtigen Gebieten des modernen Lebens: Im Zentrum des Faches steht die Erforschung erfolgreicher Kommunikation. Wichtige Forschungsfelder sind die Rede in Geschichte und Gegenwart, in Kultur, Medien, Journalismus, Literatur, Philosophie, Wirtschaft und Politik. Rhetorik wird auf dem neuesten Stand moderner Forschung gelehrt:Die Studieninhalte fußen auf der rhetorischen Theorie des Überzeugungshandelns. Diese orientiert sich an den theoretischen Impulsen der langen Rhetorikgeschichte und bezieht medien-, kommunikations-, text- und kulturwissenschaftliche sowie politologische und sozialpsychologische Ansätze ein. In einem europaweit einmaligen Modell sind Theorie- und Praxislehrveranstaltungen eng miteinander verzahnt. Allgemeine Rhetorik kann man in Tübingen als vollgültigen Studiengang mit allen akademischen Abschlussmöglichkeiten (Bachelor, Master, Promotion) studieren. Absolventen der Allgemeinen Rhetorik haben sehr gute Berufsaussichten, da sie im Studium theoretisch und praktisch ausgebildet werden. Sie qualifizieren sich für alle Berufsfelder, in denen Kreativität, strategisches Analysevermögen und kommunikative Kompetenz im Vordergrund stehen: • Praktische Rhetorik und Weiterbildung (Redetraining, Mediation, Interkulturelle Kommunikation) • Unternehmens- und Politikberatung (Kampagnen-Planung, Strategie-Analysen, Redenschreiben) • Kulturbetrieb (Theater, Verlag, Museum) • Journalismus (Print, Online, Hörfunk und Fernsehen) • Öffentlichkeitsarbeit und Werbung (Wirtschaft, Verbände, Verwaltung) Absolventen der Allgemeinen Rhetorik stehen viele Berufe offen:In welchen Bereichen Sie später tätig sind, haben Sie selbst in der Hand. Praxisseminare führen Sie bereits im Studi-um an diese Berufsfelder heran. Die Seminare halten erfolgrei-che Rhetoriktrainerinnen, Redenschreiber, Werbetexterinnen oder Fernsehjournalisten, die häufig selbst Rhetorik-Absolven-ten sind.
Fächergruppe:Geisteswissenschaften
Studienbereiche:Allgemeine und vergleichende Literatur- und Sprachwissenschaft
Hochschulart:Universität
Stadt:Tübingen
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule
Film über den Studiengang

◀ Zurück zur Liste

Universität Tübingen


Wilhelmstr. 11
72074 Tübingen
Tel.: (07071) 29 72555
Fax: (07071) 29 4259


Hast du Fragen zu diesem Studiengang?


Nicola

Nicola kontaktieren Allgemeine Rhetorik, Universität Tübingen