Studiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie [Master]

Studiengang Name Englisch:Educational Science and Psychology
Abschluss:Master
Abschlussbezeichnung:Master of Science
Studienbeginn:ws
Regelstudienzeit (Semester):4 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:ja
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Hochschuleigenes Auswahlverfahren
Zulassung Sonstiges:Bewerbungsschluss abweichend bereits am 15. Juni Hochschuleigenes Auswahlverfahren mit persönlichem Auswahlgespräch. - Bachelorabschluss in Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Sozialwissenschaft oder einem vergleichbaren Studiengang - Bachelornote von 2,5 oder besser - Nachweis über mind. 9 ECTS in Quantitativen Methoden/Statistik - Teilnahme am Self-Assessment für den Master EBPP Mit dem Self-Assessment können Studieninteressierte überprüfen, wie gut der Masterstudiengang zu Ihren fachlichen und beruflichen Interessen und Ihren Vorkenntnissen passt. Die Teilnahme ist für eine Bewerbung zum Master EBPP verpflichtend. www.hib.uni-tuebingen.de/masterebpp
Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandssemester vorgesehen:nein
Praxissemester vorgesehen:nein
Besonderheiten:In Kombination mit einem Bachelor in Psychologie wird unser Studiengang für eine Vollmitgliedschaft im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP) anerkannt. Der Masterstudiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie (EBPP) ist ein stark empirisch und psychologisch geprägter Studiengang, der sich voll und ganz auf die Grundlagen und die Effektivität von Lehren und Lernen konzentriert. Im Studienverlauf kann zwischen einer Forschungsorientierten und einer Berufsorientierten Vertiefung gewählt werden. Ein Praxissemester für alle Studierenden ist nicht verpflichtend vorgesehen, aber im Rahmen der wählbaren „Berufsorientierten Vertiefung“ ist ein Praktikum vorgesehen. Kontakt Studienfachberatung: Dr. Gundula Stoll, Universität Tübingen, Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung, Europastraße 6, 72072 Tübingen, Telefon: +49 7071 29-74130, Telefax: +49 7071 29-5371, master-ebpp@hib.uni-tuebingen.de
Internationaler Studiengang:nein
Berufsbegleitender Studiengang:nein
Schwerpunkte:Profil des Studiengangs Den schiefen Turm von PISA gerade rücken! Wie beim schiefen Turm von Pisa ist auch im Bildungssystem manches „schief“, d. h. nicht optimal. Woran das liegt, ist oft nicht unmittelbar erkennbar. Wir erforschen deshalb die Grundlagen effektiven Lernens und Lehrens in Schulen, Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen. Der Masterstudiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie (EBPP) ist ein stark empirisch und psychologisch geprägter Studiengang, der sich voll und ganz auf die Grundlagen und die Effektivität von Lehren und Lernen konzentriert. Wir bieten Ihnen: • Lehre von renommierten Professoren und engagierte Nachwuchswissenschaftlern • Interdisziplinäre Ausrichtung (Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaft) • Starke Forschungsorientierung und anspruchsvolle Methodenausbildung • Vorträge und Seminare von internationalen Gastwissenschaftlern • Vorbereitung auf eine Promotion in exzellentem Umfeld: LEAD Graduate School & Research Network Nach Abschluss des Studiengangs eröffnen sich viele attraktive berufliche Möglichkeiten. Expertise in Sachen Bildung ist überall dort gefragt, wo man sich mit Lernen beschäftigt: in der Forschung, in Bildungseinrichtungen, Regierungspräsidien, Schulämtern und Ministerien, sowie bei der Ausbildung von Lehrenden und in der beruflichen und privaten Weiterbildung. In Kombination mit einem Bachelor in Psychologie wird unser Studiengang auch für eine Vollmitgliedschaft im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP) anerkannt.
Fächergruppe:Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften allgemein
Studienbereiche:Erziehungswissenschaften
Hochschulart:Universität
Stadt:Tübingen
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule

◀ Zurück zur Liste

Universität Tübingen


Wilhelmstr. 11
72074 Tübingen
Tel.: (07071) 29 72555
Fax: (07071) 29 4259


Hast du Fragen zu diesem Studiengang?


Emely

Emely kontaktieren

Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie, Universität Tübingen