Studiengang Jüdische Studien - Geschichte jüdischer Kulturen [Master]

Studiengang Name Englisch:Jewish Studies - Cultures and Histories
Abschluss:Master
Abschlussbezeichnung:Master of Arts
Studienbeginn:ws
Regelstudienzeit (Semester):4 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:ja
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Hochschuleigenes Auswahlverfahren
Zulassung Sprache:

Im ersten Semester werden Grundkenntnisse des modernen Hebräisch in einem Sprachkurs von 6 SWS vermittelt

Zulassung Sonstiges:

gemäß Zulassungssatzung

Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandssemester vorgesehen:Pflicht
Praxissemester vorgesehen:nein
Besonderheiten:

Ziel ist es, den Studierenden die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Vielfalt jüdischer Kulturen in Vergangenheit und Gegenwart unter Einbeziehung des historischen und soziokulturellen Kontextes sowie unter Berücksichtigung der individuellen Verfasstheit der am Kommunikationsprozess Beteiligten zu ermöglichen. Im Verlauf des gesamten Joint Degree-Masterstudiums soll die Kenntnis kulturwissenschaftlicher Theorien und der wissenschaftliche Umgang mit diesen Theorien vertieft werden. Entwickelt wurde der Studiengang in Zusammenarbeit mit der Karl-Franzens-Universität Graz (Österreich). Durch die Kooperation der beiden Partneruniversitäten steht den Studierenden ein umfangreiches interdisziplinäres Lehrangebot im Bereich der Jüdischen Studien zur Verfügung. Auch Lehrangebote der Graz International Summer School und der Internationalen Sommeruniversität in Beer Sheva (Ben Gurion University of the Negev), welche u.a. einen intensiven Sprachkurs (Ulpan) in modernem Hebräisch beinhaltet, können im Rahmen des Studiengangs absolviert werden. Das erste Semester ist verpflichtend in Heidelberg zu absolvieren; das zweite und/oder dritte Semester verbringen Studierende, die die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg als Stammuniversität wählen, an der Universität Graz.

Internationaler Studiengang:ja
Berufsbegleitender Studiengang:nein
Schwerpunkte:

Der forschungsorientierte Studiengang ermöglicht eine vertiefte Beschäftigung mit jüdischer Kulturgeschichte. Ein methodischer Schwerpunkt des Studiums liegt in der Anwendung kultur-, geschichts- und literaturwissenschaftlicher Perspektiven. Das Lehrangebot ist interdisziplinär angelegt und lässt individuelle Schwerpunkte in den beteiligten Fächern zu. Neben den Jüdischen Studien sind dies die Fächer Geschichte, Religionswissenschaft, Literaturwissenschaften, Philosophie, Gender Studies, Kunstgeschichte und Musikwissenschaft. Modernes Hebräisch ist verpflichtender Bestandteil des Studiums, darüber hinaus können im Wahlpflichtbereich Sprachkenntnisse vertieft oder weitere relevante Sprachen erlernt werden (z.B. Jiddisch).

Fächergruppe:Geisteswissenschaften
Studienbereiche:Außereuropäische Sprach- und Kulturwissenschaften
Hochschulart:Privathochschulen - Hochschulen
Stadt:Heidelberg
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule

◀ Zurück zur Liste

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg


Landfriedstraße 12
69117 Heidelberg
Tel.: (06221) 54192-00
Fax: (06221) 54192-09

Film zum Studienbereich