Studiengang Digitalisierung in der Sozialen Arbeit [Master]

Abschluss:Master
Abschlussbezeichnung:Master of Arts
Studienbeginn:ws/ss
Regelstudienzeit (Semester):4 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:nein
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Sonstiges
Zulassung Sonstiges:

Alle Masterstudiengänge des DHBW CAS sind berufsintegrierend und weiterbildend aufgebaut. Die wichtigsten Zulassungsvoraussetzungen für das duale Masterstudium in Kürze sind deshalb: 

  • ein abgeschlossenes Bachelorstudium (oder Diplom bzw. ein vergleichbarer Hochschulabschluss), 
  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Anschluss an den Bachelorabschluss (andernfalls steht Ihnen die Wissenschaftliche Weiterbildung offen, die den Weg zum Dualen Master ebnen kann, aber auch als Fortbildung für sich steht), 
    ein bestehendes Arbeitsverhältnis bei einem Unternehmen/einer Einrichtung, die als Dualer Partner des DHBW CAS zugelassen ist.
Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandssemester vorgesehen:empfohlen
Praxissemester vorgesehen:nein
Studiengebühren:1525
Besonderheiten:

In Ihrem Studium befassen Sie sich intensiv mit theoretischem und praktischem Wissen der Sozialen Arbeit, dem Bereich Dienstleistungs- und Sozialmanagement sowie mit Modellen und Lösungsansätzen aus der Sozialinformatik. Auch Aspekte der Trend- und Zukunftsforschung sind relevant.

Ein Schwerpunkt liegt jedoch bei den fachlichen Kenntnissen von digitalen Technologien im Hinblick auf deren (historische) Entwicklung und Wirkungsweisen. Auch die Fähigkeit soziale Organisationen hinsichtlich des digitalen Reifegrades zu analysieren, zu bewerten und weiter zu entwickeln sind maßgebliche Inhalte des Masterstudiums.

Zentrale Rolle nehmen dabei auch die Kompetenzen zum interdisziplinären Denken, Handeln, die Selbstreflexion sowie eine disziplinübergreifende, lösungsorientierte Zusammenarbeit im Studium ein. 

Internationaler Studiengang:nein
Berufsbegleitender Studiengang:ja
Berufsbegleitender Studiengang Text:

Der Duale Master der DHBW ist ein berufsintegrierendes Studium. Sie bleiben durchgehend im Beruf. Im Studium greifen Sie die Herausforderungen aus Ihrem Arbeitsalltag direkt auf, reflektieren die berufliche Praxis anhand von Theorien und überprüfen diese umgehend wieder in der Praxis. Sie können die gelebte Praxis kritisch hinterfragen und weiterentwickeln.

Ihre fachlichen Seminar- und Projektarbeiten stellen einen direkten Mehrwert für Sie und Ihr Unternehmen dar: Sie greifen darin aktuelle Herausforderungen auf, beleuchten diese mit wissenschaftlicher Unterstützung und dokumentieren die Ergebnisse exklusiv für Ihren Arbeitgeber.

Schwerpunkte:

Dieser Studiengang ist speziell darauf ausgerichtet, die notwendigen Kompetenzen im Bereich Digitalisierung Sozialer Arbeit zu vermitteln und Studierende anhand theoriebasierter und praxisorientierter Konzepte zu befähigen, Ansätze für eine digitale oder digital unterstütze Soziale Arbeit zu entwickeln, in Organisationen zu implementieren und zu etablieren.

Der Master ist somit ein originäres Angebot aus den Sozialwissenschaften, das interdisziplinär eine Kombination von Einflüssen aus der (Sozial-)Informatik und dem Megatrend der Digitalen Transformation zukunftsweisend inkludiert.

Auswahlsatzung
Fächergruppe:Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften allgemein
Studienbereiche:Sozialwissenschaften
Hochschulart:Duale Hochschule
Stadt:Heilbronn
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule

◀ Zurück zur Liste

Center for Advanced Studies (CAS) Heilbronn


Bildungscampus 3
Heilbronn
Tel.: 07131-3898-0

Film zum Studienbereich