Studiengang Filmmusik und Sounddesign [Diplom]

Studiengang Name Englisch:Film Music and Sound Design
Abschluss:Diplom
Abschlussbezeichnung:Diplom
Studienform(en): Vollzeit
Studienbeginn:ws
Regelstudienzeit (Semester):5 Semester
Vorpraktikum erforderlich:ja
Zulassungsbeschränkung:ja
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Hochschuleigenes Auswahlverfahren
Zulassung Sprache:deutsch ggfs. Nachweis Level B2 Goethe Institut bzw. C1 TesDaF und DSH
Zulassung Sonstiges:https://www.filmakademie.de/de/studium/bewerbung/bewerbungsvoraussetzungen/allg-bewerbungsvoraussetzungen/
Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandssemester vorgesehen:nein
Praxissemester vorgesehen:nein
Besonderheiten:Projektstudium/Quereinstieg mit starkem Praxisanteil bei entsprechender Vorqualifikation (z.B. Nachweis eines Diploms, Bachelor, Master).
Internationaler Studiengang:nein
Schwerpunkte:- Filmmusik, Filmton/Sounddesign. Im Studienschwerpunkt Filmmusik werden die Studierenden in Komposition für Film, Fernsehen, Horfunk und Theater unterwiesen. Während der zweijährigen Ausbildung zu Filmmusiker*innenwerden auch fachübergreifende Seminare zu Drehbuch, Filmgeschichte und Filmtheorie angeboten. Neben der theoretischen Ausbildung in Orchestration, Instrumentation, Harmonielehre und Sounddesign findet Filmmusik-Praxis durch das Komponieren der Musik und Gestaltung des Tons für die an der Filmakademie produzierten Filme aus unterschiedlichsten Abteilungen statt. Diese werden als Midi- oder in Ensemble- und Orchester-Einspielungen verwirklicht. Die enge Zusammenarbeit mit Drehbuchautor*innen, Regisseur*innen, Kameraleuten, Filmgestalter*innen und Producer*innen aus allen Abteilungen bietet eine breite Basis für eine praxisnahe Ausbildung. Neben drei Midi-Studios stehen den Studierenden ein großes Aufnahmestudio für Musikaufnahmen, drei Pro Tools-Suiten und eine Filmton-Mischung zur Verfügung. Der Studienschwerpunkt Filmton/Sounddesign vermittelt mit seinen praktisch-künstlerischen Lehrangeboten umfassende Kenntnisse in der auditiven Gestaltung des audiovisuellen Medienbereichs, insbesondere neue Medien- und Tonformate, HD-Formate sowie interaktive Medien. Wahrend der zweijährigen Ausbildung zu Filmtonmeister*innen/Sounddesigner*innen werden auch fachübergreifende Seminare zu Drehbuch, Filmgeschichte und Filmtheorie angeboten. In Seminaren werden Fächer wie Tongestaltung, Tonaufnahme und -bearbeitung, Fachenglisch sowie Filmgeschichte/Musikgeschichte behandelt. Weitere Schwerpunkte der Seminare sind die Tonaufnahme und -nachbearbeitung sowie die Tonmontage und deren Mischung. Darüber hinaus werden praktische Übungen angeboten, beispielsweise zu Musikaufnahme und Musikmischung, Dokumentarfilm-, Kurzfilm-, Animations- film- und Spielfilmvertonung. Hierbei handelt es sich in erster Linie um studentische Projekte. In Workshops werden die unterschiedlichen Mischungstechniken wie z.B. Fernseh- oder Kinomischung sowie die audiovisuelle Wahrnehmungslehre vermittelt.
Fächergruppe:Kunst, Kunstwissenschaft
Studienbereiche:Darstellende Kunst, Film und Fernsehen, Theaterwissenschaften
Hochschulart:Filmakademie
Stadt:Ludwigsburg
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule

◀ Zurück zur Liste

Filmakademie Baden-Württemberg


Akademiehof 10
71638 Ludwigsburg
Tel.: (07141) 9690
Fax: (07141) 969299

Film zum Studienbereich