Studiengang Kommunikationsdesign [Bachelor]

Studiengang Name Englisch:communicationsdesign
Abschluss:Bachelor
Abschlussbezeichnung:Bachelor of Arts
Studienbeginn:ws
Regelstudienzeit (Semester):6 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:nein
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Eignungsprüfung
Hochschuleigenes Auswahlverfahren
Zulassung Sonstiges:
  • Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife) oder Berufsausbildung und dreijährige Praxis verbunden mit einer Eignungsprüfung
  • Eignungsgespräch und Nachweis der gestalterischen Eignung, wahlweise durch eine eintägige Aufnahmeprüfung oder ein mehrtägiges Seminar (Der Abschluss eines 3-jährigen Berufskollegs im Bereich Grafik-Design oder Mode und Design befreit vom Nachweis der gestalterischen Eignung)
  • Für das duale Studium: Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen (kann auch während des Semester nachgeliefert werden)
  • Vorlage einer Mappe mit 10 eigenständig erstellten Arbeiten
Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandssemester vorgesehen:nein
Praxissemester vorgesehen:Pflicht
Studiengebühren:3000
Besonderheiten:

Ab dem 3. Semester starten die vertiefenden Profile: Aus Crossmedia, Interactive und 3D wählen die Studierenden zwei aus. Im 5. Semester legen sie sich auf ein Profil fest, welches sie dann auch im 6. Semester beibehalten.

PROFIL CROSSMEDIA

Medienübergreifende Gestaltung in allen Bereichen der Visuellen Kommunikation: Print und Nonprint, z. B.:

  • klassische Druckprodukte
  • Internet und soziale Netzwerke

in den Bereichen: Corporate Design, Plakate und Serien, Editorial Design, Screendesign, Advertising Design, experimentelle crossmediale Mediengestaltung, konzeptionelle Fotografie und Bewegtbild.

PROFIL INTERACTIVE

Gestaltung von Interaktionsprozessen, z. B.:

  • Mensch-Maschine-Schnittstelle (Display)
  • Animation

in den Bereichen: Interface Design, User Experience Designund Generative Design, Virtual Reality, Augmented Reality, Objekt und räumliche Inszenierung, Erlebnisräume (real undvirtuell), konzeptionelle Fotografie, Film, Motion Design, Audio und 3D.

PROFIL 3D

Räumliche Gestaltung und Visualisierung, z. B.:

  • Einfache Körper, Objekte und Verpackungen
  • Messe und Ausstellung

in den Bereichen: Benutzerführung, Public Design, Leit- undOrientierungssysteme, Grafik im Raum, Environmental MediaDesign, Interaktionsgestaltung, Objekt und räumliche Inszenierung, Szenographie, Messe- und Ausstellungsgestaltung, Erlebnisräume (real und virtuell), Modelldarstellung / Mock-Up-Modellbau.

Außerdem wählen die Studierenden ab dem 1. Semester eine von drei Fremdsprachen aus, die sie bis zum 5. Semester beibehalten.

  • Englisch (fortgeschrittenes Niveau)
  • Spanisch (keine Vorkenntnisse notwendig)
  • Französisch (keine Vorkenntnisse notwendig)
Internationaler Studiengang:nein
Berufsbegleitender Studiengang:nein
Auswahlsatzung
Fächergruppe:Kunst, Kunstwissenschaft
Studienbereiche:Gestaltung
Hochschulart:Privathochschulen - Fachhochschulen
Stadt:Stuttgart
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule
Film über den Studiengang

◀ Zurück zur Liste

Hochschule für Kommunikation und Gestaltung HfK+G


Kölner Straße 38
Stuttgart
Tel.: 0711 95 48 04 -30
Fax: 0711 95 48 04 -59

Film zum Studienbereich