Studiengang Public Management & Digitalisierung | PMD [Master]

Studiengang Name Englisch:Public Management & Digitalisierung | PMD
Abschluss:Master
Abschlussbezeichnung:Master of Arts
Studienbeginn:ws
Regelstudienzeit (Semester):4 Semester
Vorpraktikum erforderlich:nein
Zulassungsbeschränkung:ja
Zugangs-/Zulassungsvoraussetzung: Hochschuleigenes Auswahlverfahren
Zulassung Sprache:

Gute Englischkenntnisse erforderlich

Zulassung Sonstiges:

Vorfinanzierung der Studiengebühren möglich / Stipendien möglich

Unterrichtssprache: Deutsch
Englisch
Auslandssemester vorgesehen:nein
Praxissemester vorgesehen:nein
Studiengebühren:4590
Besonderheiten:

Gegenwärtige gesellschaftspolitische Herausforderungen, die digitale Transformation von Staat und Verwaltung und die  Bewältigung des demografischen Wandels wirken sich aktiv auf das künftige Regierungs- und Verwaltungshandeln aus.

 

Der interdisziplinäre zweijährige Masterstudiengang „Public Management & Digitalisierung | PMD“ befähigt Studierende die entscheidenden Fragen zu eben jenen Herausforderungen zu stellen, politische Maßnahmen und Lösungsansätze zu analysieren und zu implementieren.

Durch vermittelte Methoden-, Handlungs- und Schlüsselkompetenzen des Masterstudiengangs, werden Studierenden in die Lage versetzt, als „Führungskräfte von morgen“ die digitale Welt der Zukunft differenzierter verstehen und zu der nachhaltigen Gestaltung der digitalen Transformation von Staat und Verwaltung beizutragen.

Internationaler Studiengang:nein
Berufsbegleitender Studiengang:nein
Schwerpunkte:

erwaltungs- und Regierungshandel ist in Zeiten eines digitalen Umbruchs und der digitalen Transformation an juristische und wirtschaftliche Standards und Rahmenbedingungen gebunden.

Um das Spielfeld neuer digitaler Technologien im öffentlichen Sektor zu ergründen, liegen die Themenschwerpunkte des einzigartigen Masterstudiengangs in Lehre und Forschung auf der Verknüpfung von Digitalisierung, Public Corporate Governance und öffentlichem Recht.

Das Studienangebot umfasst schwerpunktmäßig Lehrveranstaltungen zu den Themenfeldern Public Management, Digitalisierung im öffentlichen Sektor, öffentliches Recht, Verwaltungswissenschaften, Politikfeldanalyse und -gestaltung, Verwaltungs- und Politikinformatik sowie Personalmanagement und Leadership.

Das Curriculum ermöglicht Studierenden bei der Auswahl der Wahlpflichtmodule zusätzlich eine individuelle Schwerpunktsetzung und fachliche Spezialisierung.

Auswahlsatzung
Fächergruppe:Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften allgemein
Studienbereiche:Verwaltungswissenschaften
Hochschulart:Privathochschulen - Hochschulen
Stadt:Friedrichshafen
Hier geht’s zum Studiengang an der Hochschule

◀ Zurück zur Liste

Zeppelin Universität


Am Seemooser Horn 20
88045 Friedrichshafen
Tel.: (07541) 6009 2000
Fax: (07541) 6009 2099

Film zum Studienbereich